Definition: Long Position/Short Position – Was bedeutet das?


Dienstleister verfügen dagegen selten über hohe Sachanlagen.

Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


Szene News Webmaster, Warez, etc. Ergebnis 1 bis 14 von Themen-Optionen Druckbare Version zeigen Thema abonnieren…. Xray Profil Beiträge anzeigen Private Nachricht. Geändert von Xray Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag: Checcker Profil Beiträge anzeigen Private Nachricht. Nur mal so als TIP. Einfach nach der IP googlen von. Was ist denn daran einfacher, als boerse.

Na für IntelligeN User z. Geändert von Checcker Sonstige finanzielle Einflüsse wie Zinsen und Steuern sind weiterhin nicht beachtet. Die Ausgaben für den Vertrieb waren ziemlich hoch. Es wurde mehr ausgegeben, als das Unternehmen eingenommen hat. Nun haben wir bereits Einnahmen und Ausgaben aus dem Erhalt des Absatzes, dem Erhalt des Unternehmens und dem finanziellen Aufwand der Finanzen eingerechnet.

Es können Gewinne oder Verluste entstanden sein. Dieser finanzielle Besitz kann in verschiedenen Formen vorhanden sein. Maschinen und auch Material sind Vermögenswerte, aber lassen sich nur langsam in flüssige Zahlungsmittel, wie Geld, umwandeln. Während auf der Aktiva-seite links in der Bilanz eigene Mittel eigener Besitz bzw. Eigenkapital aufgeführt ist, so findet sich auf der Seite der Passiva rechts in der Bilanz das Fremdkapital.

Fremdkapital sind Vermögenswerte, welche das Unternehmen besitzt, verwaltet und nutzt, aber an den eigentlichen Besitzer zurückzahlen muss. Langfristige und kurzfristige Vermögenswerte Langfristige und kurzfristige Vermögenswerte Ein Unternehmen besitzt Vermögenswerte. Diese können dem Unternehmen in unterschiedlichster Form vorliegen. Hierbei sind einige Vermögenswerte schneller flüssig nutzbar als andere. Langfristige Vermögenswerte sind für ein Unternehmen meist fest gebundenes Kapital, welches sich nur langsam und schwer freisetzen bzw.

Hierzu gehören beispielsweise Hallen oder Maschinen. Kurzfristige Vermögenswerte lassen sich viel schneller in Geld umsetzen. Hierzu gehören die liquiden Zahlungsmittel, aber auch Vorräte, welche sich schnell verkaufen lassen. Das gebundene Kapital lässt sich schnell wieder flüssig liquide verfügbar machen. Im Fall einer Insolvenz kann so viel Kapital freigesetzt werden. Der Aktionär erhält sein Geld wahrscheinlich zurück. Jedoch sollte ein Unternehmen auch über genügend kurzfristig flüssige Mittel verfügen, um unerwartete Kosten begleichen zu können.

Hierbei ist ein System, eine Idee oder ein Konzept geschützt. Es handelt sich um nicht-anfassbare Dinge, welche für das Unternehmen jedoch einen Wert darstellen. Es wäre möglich, dieses Vermögen zu verkaufen, indem beispielsweise Patente verkauft werden.

Sachanlagen Sachanlagen Sachanlagen sind materielle Besitztümer des Unternehmens. Unternehmen legen Geld langfristig an und kaufen Wertpapiere anderer Unternehmen.

Aber auch andere Finanzprodukte sind Vermögenswerte. Das Unternehmen kann hierbei kurzfristige oder auch langfristige finanzielle Vermögenswerte besitzen. Diese Vorräte können und sollen schnellstmöglich verkauft werden und stellen somit eine kurzfristige Bindung von Kapital dar.

Es wird produziert, die Zahlung jedoch erfolgt später. Dieser Posten wächst auch, wenn Kunden nicht zahlen. Auch hier besteht eine Forderung. Es ist sofort und jederzeit nutzbar. Es ist die Summe aller Vermögenswerte des Unternehmens. Eigenkapital, langfristige und kurzfristige Schulden Eigenkapital, langfristige und kurzfristige Schulden Dem eigenen Kapital stehen Schulden gegenüber. Dem Eigenkapital steht Fremdkapital gegenüber. Die Summe des Eigenkapitals ergibt sich aus dem Besitz des Unternehmens.

Das Eigenkapital stellt hierbei lediglich eine rechnerische Summe dar — es ergibt sich aus der Differenz zwischen Bilanzsumme wird das Fremdkapital abgezogen. Auf der rechten und linken Seite einer Bilanz ist die Bilanzsumme immer dieselbe. Ein Unternehmen kann langfristige Schulden besitzen, welche über 5, 10 oder mehr Jahre gehalten oder abbezahlt werden.

Dem gegenüber stehen kurzfristige Verbindlichkeiten. Langfristige Schulden gefallen einem Aktionär generell besser. Hierbei entsteht zwar eine Zins- und Tilgungs-Verpflichtung über einen langen Zeitraum, kurzfristige Schulden jedoch beeinflussen die Liquidität eines Unternehmens.

Kann ein Unternehmen Schulden nicht mehr bedienen, so ist es insolvent. Rückstellungen Rückstellungen Rückstellungen dienen dazu den Gewinn und das Eigenkapital an die Realität anzupassen. Wenn ein Unternehmen Kosten in den nächsten Jahren erwartet, dann sind für diese Kosten Rückstellungen zu bilden. In diesem Fall besitzt das Unternehmen das Geld zwar, gibt jedoch mit dieser Rückstellung an, dass dieses Geld theoretisch jemand anderem gehört.

Es muss zu einem späteren Zeitpunkt mit Gewissheit abgegeben werden. Hierbei können diese Schulden kurzfristig sein wie ein Kontokorrentkredit das Konto ist überzogen oder langfristig, wie ein Darlehen bei einer Bank, welches über 15 Jahre vereinbart ist. Aus diesem Vorgang resultieren Zahlungs-Verpflichtungen gegenüber anderen, welche zeitversetzt zu leisten sind oder wegen Engpässen in der Liquidität noch nicht beglichen wurden.

Preview this item Preview this item. German View all editions and formats Rating: Subjects Hieroglyphe -- Schriftwesen. View all subjects More like this Similar Items. Allow this favorite library to be seen by others Keep this favorite library private. Find a copy in the library Finding libraries that hold this item Bridget McDermott Irene Spreitzer. Reviews User-contributed reviews Add a review and share your thoughts with other readers. Add a review and share your thoughts with other readers.

Similar Items Related Subjects: Linked Data More info about Linked Data. Home About Help Search. Privacy Policy Terms and Conditions. Remember me on this computer. Cancel Forgot your password? Bridget McDermott ; Irene Spreitzer.