Zahlungsverzug, Mahngebühren und Schadenersatz


Hallo Frank ich bewundere deinen tat und sehe es vorbildlich. Da muss sich endlich was ändern, das dem Vermieter mehr Rechte zuspricht.

Das Ändern der Online-Version und die Änderungsfristen


Hier weiter zu lesen: Wir würden gerne einen Kredit frühzeitig zurückzahlen und ich wollte berechnen, ob die Bank dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen darf und wenn ja, in welcher Höhe.

Wie verhält es sich mit einem solchen Wiederverkauf? Kann ich diesen als "Privatverkauf" tätigen, oder muss ich gar Mwst. Wie vermerke ich das in meiner Steuererklärung?

Wir haben bereits mehrere Sondertilgungen auf unser Hausdarlehen gemacht. Ich wüsste nun gern, wie sich diesbezüglich die Restschuld nach 10 Jahren Zinsfestschreibung verändern wird. Erstellen Banken auf Antrag einen neuen Tilgungsplan? Verlangen die dafür Gebühren? Der Vormieter hat seine Einbauküche an den Vermieter verkauft und dieser will diese nun mit der Wohnung zusammen vermieten. Hat jemand Erfahrung was man für eine Küche die ca 6 Jahre alt ist noch verlangen kann?

Besteht da noch Verhandlungsspielraum oder ist das ein üblicher Preis? Danke für die Einschätzungen. Sonst wäre die Wohnung ideal Hallo, wir möchten direkt auf der Grenze zum Nachbargrundstück als Sichtschutz eine Mauer erstellen, Dafür müssen ca 4 m hohe Tannen entfernt werden und für das Fundament ein Graben von 80 cm tiefe und 20 cm breite gebaggert werden.

Dafür müssen wir mit einen kl. Bagger auf das Grundstück des Nachbarn. Der Nachbar ist einverstanden, allerdings müssen wir für evt.

Tritt unsere Haftpflichtversicherung bei evt. Ich bin dabei aus meiner aktuellen Wohnung auszuziehen. Dafür musste ich die Wohnung streichen, was ich gemacht habe.

Allerdings sagt mein ehemaliger Vermieter, dass der Anstrich nicht gut genug sei und dass ich es entweder nochmals machen soll, oder er den Maler auf meine Kosten bestellen wird. Dann wären wir sofort ganz offensichtlich im bereits angesprochenen Gleichartigkeitsverbot. Davon will man sich absetzen. In welchem Verhältnis stehen hier Steuerrecht und Ordnungsrecht? Sportwetten haben sich lange Zeit im illegalen Bereich abgespielt. Der Glücksspielstaatsvertrag sieht Konzessionen für private Anbieter vor.

In diesen Prozess wird durch die Wettbürosteuer negativ eingegriffen. Denn jetzt werden Wettbüros durch diese zusätzliche Steuer möglichwerweise vom Markt verdrängt. Dabei sollten sie doch in die Legalität geführt werden. Kann die Wettbürosteuer Suchtprävention leisten? Ob dieser Lenkungszweck erreicht wird, ist sehr umstritten. Wenn überhaupt, dann ist der Effekt sehr gering. Das Problem dabei ist: Wählt man eine Steuer, die diesen Zweck erreicht, dann ist die Wette kaputt, und die Wettbüros müssten verschwinden.

Das wäre verfassungsrechtlich nicht zulässig. Zudem würden die Einnahmen wegbrechen. Der Gesetzgeber ist ja selber daran interessiert, dass die Wettbüros weiter bestehen.

Man sollte den Lenkungszweck also nicht überbewerten. Meistens steht die Haushaltssanierung im Vordergrund. Was raten Sie den Kommunen?