Werben auf TradingView

Durchschnittliche Falldauer von Arbeitsunfähigkeit in Deutschland nach Versichertenstatus und Geschlecht im Jahr (in AU-Tagen je Fall) Dauer von Arbeitsunfähigkeit in Deutschland nach Versichertenstatus und Geschlecht.

Schedule for Week of January 6th vor 13 Stunden. Our relationship with China has been a very good one, and we look forward to seeing what ideas they come back with. Aus den 12 Stichtagswerten des Jahres wird als arithmetisches Mittel ein durchschnittlicher Krankenstand errechnet. Werben Sie schnell hochwertige Follower an und bauen Sie sich mit qualitativ hochwertigen Produkten einen guten Ruf auf.

Zielorientiertes, vermögendes Publikum.

Anteil an den Beschäftigten in der Industrie nach Betriebsgrößenklassen. Anteil am Umsatz in der Industrie nach Betriebsgrößenklassen. Beschäftigte in der Industrie nach Güterproduzenten. Umsätze in der Industrie nach Güterproduzenten. Umsätze je Beschäftigten in der Industrie nach Güterproduzenten. Bruttolohn- und Gehaltssumme in der Industrie nach Güterproduzenten. .

Auch bestimmte Branchen färben die Zahlen. Hohe Managergehälter lassen sich besonders in der Beratung und im Finanzwesen erzielen. Insgesamt löste die wachsende Kluft zwischen den Gehältern eine Debatte in Politik und Gesellschaft aus. Soll nach Einführung des Mindestlohns nun auch ein gesetzlicher Maxilohn folgen? JavaScript ist momentan deaktiviert. Bitte JavaScript aktivieren, um alle Funktionen von Absolventa nutzen zu können.

Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote. Übersicht zum Durchschnittsgehalt in Deutschland.

Hier die wichtigsten Fakten im Überblick: Im Jahr betrug das Durchschnittsgehalt für vollzeitbeschäftigte Fach- und Führungskräfte pro Monat 4. Das entspricht einem Jahresgehalt von rund Nach wie vor gibt es einen Unterschied zwischen den alten und den neuen Bundesländern: So lag das Durchschnittsgehalt für Fach- und Führungskräfte in den alten Bundesländern bei 4.

Verdienstunterschiede zwischen Männern und Frauen: Hohe Gehälter in der Energieversorgung und Finanz- und Versicherungsdienstleistung. Medizin und Jura-Studium zahlen sich aus. Die folgende Grafik zeigt die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter nach Studiengängen: Über 50 Prozent der Deutschen haben schon einmal zucker- oder fettreduzierte Lebensmittel gekauft. Rund 3,5 Stunden sind bis Jährige nach ihrer Selbsteinschätzung täglich online.

Facebook spielt für die Altersgruppe kaum noch eine Rolle. Mehr Informationen finden sich im Dossier. Statista hat das Europa-Kapitel unserer 50 Branchenreporte mit einer Übersicht über mögliche Auswirkungen des Brexits auf die britische Wirtschaft erweitert.

Diese sind entscheidend für die digitale Zukunft Deutschlands und die rund ,7 Millionen Mobilfunkanschlüsse. Amazon führte bereits damals das Ranking in Österreich an. Wie teuer ist das Fan-Leben? Am Cyber Monday waren es sogar 3,36 Milliarden. Bei der Rabattschlacht ist dieses Jahr mit einer erneuten Umsatzsteigerung zu rechnen.

Mit einem Marktanteil von über 90 Prozent bleibt Flixbus die unangefochtene Nr. Die Zahlungsmöglichkeiten für eCommerce-Kunden beschränken sich längst nicht mehr auf einfache Bar- oder Kartenzahlungen. Mehr als zwei Drittel davon waren Wohngebäude. Wir verwenden Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

In den Einstellungen ihres Browsers können Sie dies anpassen bzw. Details zu unserer Datennutzung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Das Statistik-Portal Statistiken und Studien aus über Zur Branchenübersicht Beliebte Statistiken.

Aktuelle Statistiken Populäre Statistiken. Umsatz durch E-Commerce in Deutschland bis Verfügbares Einkommen je Arbeitnehmer in Deutschland. Laufende Verwaltungskosten der deutschen Lebensversicherer. Städte mit den höchsten Mietpreisen in Deutschland Q3 Umsatz im Einzelhandel in Deutschland bis Monatliche Umsatzentwicklung im Einzelhandel in Deutschland bis Oktober Filialen der Aldi-Gruppe in Deutschland bis Instagram-Accounts mit den meisten Followern weltweit im Januar Monatlich aktive Nutzer von Facebook weltweit bis zum 3.

Anteil der Internetnutzer in Deutschland bis Umsatz der führenden Drogeriemarktketten in Deutschland. Ranking der beliebtesten Biermarken in Deutschland bis Marktanteile führender Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland. Textil- und Bekleidungsindustrie in Deutschland. YouTube-Videos mit den meisten Abrufen weltweit Auflage der überregionalen Tageszeitungen im 3. Verkaufte Auflage der Tageszeitungen in Deutschland bis GKV - Durchschnittlicher Krankenstand bis Todesfälle aufgrund von Krebs in Deutschland.

Anzahl der Pflegebedürftigen in Deutschland nach Pflegeart bis Anzahl von Kaiserschnitten und Geburten insgesamt in Deutschland. Umsatzstärkste Logistikunternehmen in Deutschland. Container-Reedereien nach gesamter Anzahl der Schiffe Durchschnittlicher Jahresarbeitslohn je Arbeitnehmer in Deutschland. Arbeitslosenquote in Deutschland - Jahresdurchschnittswerte bis Bruttoinlandsprodukt BIP in Deutschland bis Dossiers Ein Thema schnell quantitativ durchdringen.

Outlook Reports Prognosen zu aktuellen Trends. Umfragen Aktuelle Konsumentenumfragen und Expertenmeinungen. Toplisten Unternehmen identifizieren für Vertrieb und Analyse. Marktstudien Ganze Märkte analysieren.

Branchenreporte Eine Branche verstehen und einschätzen. Consumer Market Outlook Alles über Konsumgütermärkte. Mobility Market Outlook Schlüsselthemen der Mobilität. Unternehmensdatenbank Umsatz- und Mitarbeiterzahlen auf einen Blick. KPIs für über 6. Premium-Statistiken Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten zum Teil aus exklusiven Partnerschaften. Im Jahr lag der durchschnittliche Krankenstand in der gesetzlichen Krankenversicherung bei rund 4,2 Prozent.

Der Krankenstand in Deutschland ist eine Stichtagserhebung, die zum jeden ersten eines Monats erfolgt.

Aus den 12 Stichtagswerten des Jahres wird als arithmetisches Mittel ein durchschnittlicher Krankenstand errechnet. Der Arzt ist verpflichtet, den Krankenkassen unverzüglich eine Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit mit Angaben zum Grund der Arbeitsunfähigkeit und der voraussichtlichen Dauer zuzuleiten; nach Ablauf der vermuteten Erkrankungsdauer stellt der Arzt bei Weiterbestehen der Arbeitsunfähigkeit eine Fortsetzungsbescheinigung aus.

Das Vorliegen einer Krankheit allein ist für die statistische Erhebung nicht hinreichend, entscheidend ist die Feststellung des Arztes, dass der Arbeitnehmer infolge des konkret vorliegenden Krankheitsbildes an der Erbringung seiner Arbeitsleistung verhindert ist.

Vollzugriff auf 1,5 Mio. Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus Datenpunkte Automatisch Keine Benutzerdefiniert. In sozialen Netzwerken teilen. Download wird gestartet Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Beschreibung Quelle Weitere Infos.