Einkommensteuer in den USA

Texas Limited Liability Company Wie hoch ist die Steuer? Die Höhe der Steuer hängt vom Wert der Immobilie ab. Jede Immobilie wird in eines der insgesamt acht.

Noch nicht realisierte Gewinne auf Optionen müssen als Einkommen versteuert werden. Spezielle Steuervergünstigungen für bestimmte Personengruppen wie z. Die Höhe der Steuer hängt vom Wert der Immobilie ab. Das ist schon attraktiv.

Mehrwertsteuer / Umsatzsteuer (Value Added Tax - VAT)

Full text of

Die Bemessungsgrundlage richtet sich dabei grundsätzlich nach der Gesamtmenge des in einem Kalenderjahr erwirtschafteten Bruttoeinkommens. Ebenso gehören dazu Mieteinnahmen, Tantiemen und Lotterie- und andere Glücksspielgewinne.

Vom Bruttoeinkommen abgezogen werden bestimmte Einkommensarten, die vom Kongress als nicht besteuerbar angesehen werden. Dazu gehören beispielsweise Arbeitgeberbeiträge zur Gesundheitsversicherung [6] , Zinserträge aus staatlichen Anleihen [7] und Erträge aus Lebensversicherungen infolge des Todes des Versicherten.

Aus dem Bruttoeinkommen ergibt sich nach Abzug einiger Posten wie Einzahlungen auf Gesundheits- und Ruhestandssparkonten, Umzugskosten, Unterhaltszahlungen und Zinsen auf Studentenkredite [9] das berichtigte Bruttoeinkommen englisch adjusted gross income , AGI.

Ähnlich den Werbungskosten und Vorsorgeaufwendungen im deutschen Steuerrecht sind auch bei der Bundeseinkommensteuer der Vereinigten Staaten weitere Abzüge sowohl als Pauschbetrag als auch einzeln aufgelistet möglich. Neben diesen Einzelaufwendungen ist zusätzlich ein Abzug von 4. Als abhängige Person werden dabei der Steuerzahler selbst, sein Ehepartner und alle im Haushalt lebenden Kinder und Verwandten gezählt, die selbst nur ein geringfügiges oder gar kein Einkommen haben.

Der danach ermittelte Betrag dient als Bemessungsgrundlage für die Einkommensteuer. Die exakten Beträge werden jedes Jahr neu ermittelt, mit Hilfe von Daten über durchschnittliche Stundenlöhne, Monatsgehälter, Inflation usw. Gewinnorientierte Unternehmen sind ebenfalls einer Bundeseinkommensteuer unterworfen.

Die zu zahlende Steuer verringert sich um besondere Steuergutschriften für erhöhte Forschungsaufgaben, Investitionen in den sozialen Wohnungsbau und Einstellung bestimmter besonders bedürftiger Personen.

Aus der Existenz zweier getrennter Einkommensteuersysteme ergibt sich die Möglichkeit der doppelten Besteuerung. Durch den Tax Reform Act of wurde neben der traditionellen Einkommensteuer ein als Alternative Minimum Tax AMT bezeichnetes separates Steuerbemessungssystem geschaffen, womit die Anwendungsmöglichkeit von Steuerschlupflöchern verringert werden sollte.

Steuerzahler sind verpflichtet, ihre Steuerschuld nach beiden Systemen zu berechnen. Wenn die AMT-Steuerschuld höher ausfällt als die Steuerschuld nach dem traditionellen System, dann muss der höhere Steuerbetrag entrichtet werden. Der Pauschbetrag für Werbekosten und der Individualabzug pro abhängiger Person stehen bei der AMT nicht zur Verfügung, ebenfalls sind Steuerzahlungen an Bundesstaaten, Gemeinden und das Ausland nicht abzugsfähig, womit eine doppelte Besteuerung eintritt.

Noch nicht realisierte Gewinne auf Optionen müssen als Einkommen versteuert werden. Um die zusätzliche Steuerbelastung durch die AMT zu verringern, unterliegt das System seit einigen Jahren wiederholt kleineren gesetzlichen Änderungen. Die Einkommensteuer wird auf das weltweite Einkommen aller amerikanischen Staatsbürger und aller in den Vereinigten Staaten ansässigen gewinnorientierten Unternehmen erhoben. Zur Milderung etwaiger doppelter Besteuerung für im Ausland erwirtschaftetes Einkommen haben die Vereinigten Staaten eine Reihe von Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen.

Unternehmen, darunter auch Selbständige, sind verpflichtet, ihre Steuerpflicht zu schätzen und quartalsweise zu überweisen. Zur Anrechnung dieser Vorauszahlungen finden eindeutig vergebene neunstellige Steuernummern Verwendung, die bei natürlichen Personen als Sozialversicherungsnummer und bei Unternehmen als Employer Identification Number bezeichnet werden.

Sämtliche steuerpflichtigen Personen sind gesetzlich dazu verpflichtet, bis zum April des Folgejahres eine jährliche Steuererklärung abzugeben. Die Steuererklärung enthält eine Aufstellung des Bruttoeinkommens, aller in Frage kommender Abzüge und Gutschriften sowie eine Schätzung der tatsächlichen Steuerpflicht.

Steuerzahler können die Steuererklärung sowohl per Post als auch elektronisch einreichen. Belege müssen bei der Einreichung nicht beigefügt werden, sind aber für mindestens fünf Jahre zu Überprüfungszwecken aufzubewahren. Eine Überprüfung der eingereichten Steuererklärungen findet nur selten statt. Die Einkommensteuer hat sich zur wichtigsten Einnahmequelle für den Bundeshaushalt entwickelt. Die Kapitalertragssteuer ist eine Steuer auf Erträge.

Wenn Sie Vermögensgegenstände verkaufen oder abgeben, kann es sein, dass Sie eine Steuer auf die Wertsteigerung Ertrag zahlen müssen. Die Steuer wird grundsätzlich bei Verkauf, Abgabe oder anderweitiger Abschaffung von Wertgegenständen oder Teilen fällig. Das kann auch der Fall sein, wenn Sie für einen beschädigten Vermögensgegenstand einen Ausgleich erhalten. Die Kapitalertragssteuer wird einmal pro Steuerjahr entrichtet vom 6. April des einen Jahres bis zum 5. Angerechnet werden sämtliche zu versteuernde Erträge abzüglich anrechenbarer Kosten und Vergünstigungen, abzugsfähiger Verluste sowie eines Freibetrags.

Beachten Sie eine weitere Besonderheit im Zusammenhang mit Belegschaftsaktien. Anders ist dies bei Kapitalgesellschaften. Dort sind solche Erträge Teil der Unternehmenseinkünfte, auf die Unternehmenssteuer gezahlt werden muss.

Es gibt zahlreiche Gegenstände oder Ausnahmen, bei denen die Steuer entfällt. Dazu zählen unter anderem:. Die britische Erbschaftsteuer im europäischen Vergleich.

Handelt es sich beim Verstorbenen um einen Non-Domiciled bzw. Das Auslandsvermögen bleibt unberührt. Die Höhe der Steuer richtet sich dabei nach dem Kaufpreis. Sie ist allerdings auch fällig, wenn der Kaufpreis mit einem Sachwert beglichen wird. SDLT wird so berechnet: Die Steuer wird innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss der Transaktion fällig. In der Regel behält allerdings Ihr Anwalt die Steuer ein und führ diese direkt an die Finanzbehörden ab. Wird eine Immobilie oder ein Grundstück von einer Immobilien-Investment-Gesellschaft erworben, so gelten die oben genannten Steuersätze nicht.

Für deutsche Verhältnisse erscheint dies punktuell recht weitmaschig und dürftig zu sein. Das ist letztlich auch darauf zurückzuführen, dass die Sozialabgaben im UK deutlich niedriger sind als in Deutschland. Diese Grafik zeigt die Ausgaben des britischen Haushalts für die verschiedenen Elemente der sozialen Absicherung. Stattdessen gibt es den National Health Service, ein umlagenfinanziertes Gesundheitssystem, das jeder nutzen kann, der im UK lebt.

Wer krank ist, sucht seinen Hausarzt auf oder bei Notfällen das Krankenhaus. Sie müssen dort nichts bezahlen. Sie finanzieren sie über Ihre Steuern. Auch wer auf nicht dringende Behandlung durch einen Spezialisten wartet, muss zum Teil mit Monaten rechnen, bis er einen Termin bekommt.

Private Zusatzversicherungen sind möglich, um den Komfortfaktor zur erhöhen. Diese decken Leistungen ab wie Doppel- bzw. Einzelzimmer, freie Arztwahl, schnellere Behandlung usw. Die National Insurance ist eine von Arbeitnehmern und Arbeitgebern zu entrichtende Versicherung, die direkt vom Gehalt einbehalten wird.

Mit dem National Insurance Beitrag werden die verschiedenen Sozialversicherungskomponenten abgedeckt. Es gibt keine separaten Beiträge für beispielsweise die Arbeitslosenversicherung.

Dafür hat der Arbeitgeber bis zum Es gibt verschiedene NI-Klassen z. In der folgenden Darstellung beschränken wir uns auf die Klasse A zu der die Mehrheit aller Mitarbeiter gehört. Child Benefit wird für Kinder, die im Haushalt leben, bis zur Vollendung des Lebensjahr bei Auszubildenden, Schülern und Studenten bezahlt.

Die Einkommensgrenzen sind wie folgt definiert:. Erfüllt der Antragsteller weitere Bedingungen, kann ein höherer Satz gewährt werden. Dabei gelten folgende Maximalsätze, die je nach Haushaltseinkommen für den Einzelfall individuell bestimmt werden. Für einen Antragsteller können mehrere Bedingungen zutreffen. Dann steht ihm ein entsprechend höherer Satz zu:.

Dieser kann aufgestockt werden, wobei folgende Bedingungen zum Tragen kommen:. Kindergeld wird unabhängig von CTC ausbezahlt. Die Höhe der Rente richtet sich dabei nach der Höhe der einbezahlten Sozialversicherung. Ab sind mit wenigen Ausnahmen alle Arbeitgeber dazu verpflichtet, eine betriebliche Altersversorgung in ihrem Unternehmen zu etablieren.

Angestellte und Arbeitgeber sind dazu verpflichtet in diese Rentenversicherung einzuzahlen. Dabei gelten die folgenden Minimalsätze, die vom Bruttolohn und -gehalt des Arbeitnehmers in die Rentenversicherung eingezahlt werden:. Die Beiträge in die betriebliche Rentenversicherung sind für den Arbeitnehmer steuerfrei. Zusätzliches Einkommen kann optional zur Rentenversicherung mit herangezogen werden. Wer wenig verdient, kann Wohngeld beantragen.

Werden nicht alle Zimmer der Wohnung belegt oder nur zum Teil belegt, kann das Wohngeld reduziert werden. So wird grundsätzlich erwartet, dass Paare ein Schlafzimmer teilen, ebenso wie zwei Kinder unter 16 des gleichen Geschlechts und zwei Kinder unter 10 unabhängig vom Geschlecht. Wer mehr als 4 Tage krank ist, kann Krankengeld beantragen. Dies wird für bis zu 28 Wochen durch den Arbeitgeber ausgezahlt dem es der Staat erstattet. Gibt es eine durch den Arbeitgeber organisierte betriebliche Krankengeldversicherung, kann der Betrag höher ausfallen.

Es gilt ein gesetzlich garantierter Mutterschaftsurlaub von 52 Wochen. Mutterschaftsgeld steht der Mutter für insgesamt 39 Wochen zu. Nimmt die Mutter nicht den vollen Mutterschaftsurlaub in Anspruch, so kann der der Vater zu den gleichen Konditionen für maximal 26 Wochen gesetzlich geschützten Vaterschaftsurlaub beantragen.

Die Arbeitslosenhilfe wird alle zwei Wochen gezahlt. Die Höhe des dem Antragsteller zustehenden Betrages wird individuell festgelegt und richtet sich danach, wie sehr ihn die Krankheit bzw. Behinderung beeinträchtigt, ist jedoch von der Art der Krankheit und Behinderung unabhängig. Wie aus der umfangreichen Darstellung auf dieser Seite ersichtlich wird, kann der UK nicht als Niedrigsteuerland bezeichnet werden.

In der Tat sind im Vergleich zu Deutschland manche Abgaben ähnlich hoch, auch wenn tendenziell von einem leicht niedrigeren Besteuerungsniveau ausgegangen werden kann. Wer sein als Hauptwohnsitz genutztes Eigenheim verkauft, muss auf den Kapitalertrag keine Steuern bezahlen.

Dieser Steuervorteil hat viele Briten reich gemacht. Es gibt jedoch im UK eine Reihe von interessanten Steuervorteilen und Steuererleichterungen, die man bei geschickter Gestaltung gezielt nutzen kann. Zwar ist der UK damit kaum als Steueroase zu bezeichnen. Aber in Einzelfällen kann der UK ganz sicher extrem interessant sein — gerade für Ausländer mit hohem Einkommen und Vermögen, die gewisse Kontrollmöglichkeiten über ihre Einkommens- und Vermögensverhältnisse haben.

Wer im UK lebt und seine als Hauptwohnsitz genutzte Immobilie verkauft, tut dies steuerfrei. Sie können diesen Artikel gerne auszugsweise auf anderen Internetseiten wiedergeben, sofern ein Link zu unserem Artikel gesetzt wird. Beachten Sie dazu auch unsere Nutzungsbedingungen. Dieses Internetportal wurde erstellt um Informationen zur Umsatzsteuer aus der Welt zu übermitteln.

Aus den Übersichten und Inhalte kann kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben werden, und sollten weder als Empfehlung noch als Beratung angesehen werden. Auch ersetzen sie keine individuelle Auskunft oder ein Gutachten. Trotzdem übernehmen diese keinerlei Gewähr, insbesondere im Bezug auf die Richtigkeit, die Vollständigkeit und die Aktualität der Inhalte. Die URL dieser Seite ist: